Dreßen triumphiert - ZFOS gratuliert

Historischer Sieg in Garmisch Partenkirchen

Thomas Dreßen ist zurück in der Weltspitze der Abfahrer. Nach dem sensationellen Comeback-Sieg in Lake Louise im November letzten Jahres, ein Jahr nach seiner schweren Knieverletzung, gelingt ihm ein weiterer Meilenstein seiner Karriere. 28 Jahre ist es her, dass sich ein Abfahrer des DSV zuletzt in die Siegerliste des Klassikers auf der Kandahar eingetragen hat. Der Sieger damals: Markus Wasmeier, Doppel-Olympiasieger. 1992 war Dreßen noch nicht mal geboren. Mit einem unglaublich couragierten Lauf gelang Thomas quasi ein Start-Ziel-Sieg, mit der Startnummer 1. Fünf Platzierungen unter den Top 20 sorgten insgesamt für ein sehr starkes Ergebnis der deutschen Speed-Spezialisten. Mit dabei am Renn-Wochenende und immer am Start auf Abruf: Dr. Christian Wimmer vom ZFOS-Ärzte-Team.

ZFOS - ein starkes Team für den Erfolg im Sport

Termin online buchen