DR. ÖTTL:

bei Sport 1 im TV

STEFAN AIGNER:

Syndesmosenanriss – Gipsbehandlung

FLORIAN MAYER:

Muskelverletzung kann Höhenflug nicht stoppen

PHILIPP KOHLSCHREIBER:

Davis-Cup-Sieg trotz Schulterverletzung

BENNY SCHWARZ:

Arthroskopie wegen Patellaspitzensyndrom

DR. CHRISTIAN WIMMER:

Betreuender Arzt Münchner Skiverband

STEFAN AIGNER
Syndesmosenanriss – Gipsbehandlung

10.2010

Im Heimspiel der Löwen gegen Arminia Bielefeld wurde der Mittelfeldspieler böse gefoult und musste die Partie abbrechen. Er hatte jedoch Glück im Unglück. Das Syndesmoseband im linken Sprunggelenk ist „nur“ teilweise gerissen, eine Operation ist nicht nötig. Noch am selben Abend wurde das verletzte Bein von Mannschaftsarzt Dr. Alois Englhard mit einem Unterschenkelgips versorgt.