DR. ÖTTL:

bei Sport 1 im TV

STEFAN AIGNER:

Syndesmosenanriss – Gipsbehandlung

FLORIAN MAYER:

Muskelverletzung kann Höhenflug nicht stoppen

PHILIPP KOHLSCHREIBER:

Davis-Cup-Sieg trotz Schulterverletzung

BENNY SCHWARZ:

Arthroskopie wegen Patellaspitzensyndrom

DR. CHRISTIAN WIMMER:

Betreuender Arzt Münchner Skiverband

PHILIPP KOHLSCHREIBER
Davis-Cup-Sieg trotz Schulterverletzung

09.2010

Vom 17.9. bis 19.9.10 fand in Stuttgart-Weißenhof die Davis-Cup-Relegation gegen Südafrika statt. Wegen einer Schulterverletzung war die Teilnahme von Philipp Kohlschreiber gefährdet. Nach konservativer Behandlung durch Dr. Kinateder und Physiotherapie im Consports Center fand Kohlschreiber zu alter Leistungsstärke zurück. Er brachte die deutsche Auswahl durch ein klares 6:4, 6:4, 6:4 gegen Rick de Voest in Führung und legte damit den Grundstein für den wichtigen 5:0 Erfolg, der den Klassenverbleib sicherte.

www.pkohlschreiber.de