WENN DIE SCHULTER SCHMERZT:

Informationsveranstaltung,
Donnerstag, 15.11.2012

Medizin-Check in der AZ:

Löwen-Docs geben Tipps
für Freizeitkicker

Euphorie am Rothenbaum:

Davis-Cup-Team
gewinnt gegen Australien

Umgeknickt. Was nun?:

ZFOS im ARTE-TV

Olympia 2012:

wir sind Gold

Trainingsunfall:

Syndesmosenriss bei Grigorios Makos

Medizin-Check in der AZ
Löwen-Docs geben Tipps für Freizeitkicker

09.2012

Die neunteilige Serie, die vom 4.9.2012 bis zum 14.9.2012 veröffentlicht wurde, be­ginnt so: „Der Medizin-Check: Willi Widen­mayer und Alois Englhard, die Ärzte des TSV 1860 München, geben Ihnen Tipps, wie Sie auf dem Fußballplatz noch lange Spaß bei guter Gesundheit haben.“

 

Die Leser erhalten Informationen, wie sie mit den gängisten Verletzungen im Freizeit­sport am besten umgehen, vom Pferde­kuss bis zum Knochen­bruch. Zudem erfahren sie, wie das richtige Aufwärm­pro­gramm zur Ver­let­zungs­prophylaxe aussieht.

 

 

Die Artikel können hier nachgelesen werden:

 

> Warnzeichen ernstnehmen

> zu krank für den Bolzplatz

> schmerzhaft, aber harmlos (Pferdekuss)

> Aufwärmen für den Freizeitsportler

> Pflicht am Feld: Eisbox und Sanitätskoffer

> wie ein Messerstich (Muskelfaserriss)

> Schwachstelle Achillessehne

> Alarmzeichen der Gelenke

> wenn die Knochen brechen