Kai Bülow operiert:

Knochenabsplitterung im Fuß

Verletzt. Gewagt. Gewonnen.:

Abljasin ist Turnweltmeister

Veranstaltung zum Gelenkersatz:

großer Erfolg, volles Haus

Moderner Gelenkersatz:

Informationsveranstaltung,
Mittwoch, 8.10.2014

Neu im ZFOS:

Dr. Christoph Rummel –
Spezialist für künstliche Gelenke

Verletzungen im Fußball:

Ausblick auf die WM

Robert Lechleiter operiert:

Kreuzbandriss. Jetzt rechts.

Kai Bülow operiert
Knochenabsplitterung im Fuß

12.2014

Defensivspieler in der 2. Fußball­bundes­liga sein, heißt auch: Knochen hin­halten. Vor gut einem Jahr hat sich der 28-jährige Sech­ziger dabei eine Absplitterung in der Fuß­wurzel zu­gezogen. Das ab­ge­brochene Teil­chen ist nie mehr fest an­ge­wachsen und hat Schmer­zen ver­ur­sacht, die Kai immer wieder zwangen, mit Training und Spielen aus­zu­setzen. Jetzt, kurz vor der Winter­pause, wurde das störende Knochen­fragment von Dr. Bernd Mayer und Mann­schafts­arzt Dr. Alois Englhard entfernt. Irgend­wann im Januar geht es dann für Kai Bülow hoffent­lich wieder richtig zur Sache. Der Abstiegs­kampf, leider, braucht ganze Männer.